Was hängen bleibt #6

DSCF7809

Französische Meisterwerke des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung des Metropolitan Museum of Art New York zu Gast in Berlin, Neue Nationalgalerie, Berlin

2007

Villers, Ingres, Delacroix, Géricault, Manet, Degas, Monet, Morisot, Pissarro, Sisley, Renoir, Redon, Seurat, Signac, Cézanne, Gauguin, Rousseau, van Gogh, Courbet, Daumier, Millet, Breton, Toulouse-Lautrec, Bonnard, Vuillard, Matisse, Picasso, Modigliani, Corot, Rodin …

Was für Namen, was für eine Ausstellung! Nach dem Gastauftritt des MoMa einige Jahre zuvor, nun Meisterwerke aus der Sammlung des Met in den Ausstellungssälen der Neuen Nationalgalerie. Ja ja…. man kann solche Blockbuster-Ausstellungen kritisch hinterfragen oder rundweg ablehnen. Aber ich war noch nie in New York. Also warum sollte ich das?

Ich freue mich schon auf die Wiedereröffnung der Neuen Nationalgalerie 2019/20, nach umfangreichen Sanierung- und Modernisierungsarbeiten. Mal sehen was dann auf dem Programm steht. Bis dahin sind Werke aus der Sammlung übrigens zu Gast im Hamburger Bahnhof. Gleich zu Beginn in einer thematisch angelegten Ausstellung zu Kunst und Kunstwerken aus der oder für die Sammlung aus den Jahren 1933 – 1945.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.